Erkältung beim Hund

person Geschrieben von: JL list Im: Haustierdrogerie Blog Auf: comment Kommentar: 0 favorite Hit: 190

Jetzt wo die Temperaturen sinken, begegnet man wieder überall Menschen, die niesen, husten, sich die Nase putzen usw. Doch wie ist das eigentlich mit unseren Hunden? Können sich diese auch erkälten? Und wenn ja, wie erkennst du eine Erkältung und was kannst du dagegen tun? Mehr zu diesem Thema erfährst du in diesem Beitrag.

 

Können sich Hunde überhaupt erkälten?

 

Da wir diesem Thema extra einen Beitrag widmen, sollte die Antwort auf diese Frage eigentlich klar sein ;-) Also: Ja, Hunde können sich erkälten, genauso wie wir Menschen. Auch eine Ansteckung von Hund zu Hund ist möglich. Eine Ansteckung vom Menschen auf den Hund und umgekehrt ist möglich, aber sehr unwahrscheinlich.

 

Eine Hunde-Erkältung erkennen

Die nachfolgenden Symptome deuten auf eine Hunde-Erkältung hin. Es  müssen aber nicht zwingend alle genannten Symptome auftreten, wenn dein Hund erkältet ist. Es kann durchaus sein, dass dein Hund nur 2-3 dieser Symptome zeigt.

Symptome

  •  Mattes und teilnahmsloses Verhalten
  •   Appetitlosigkeit
  •   Wässrige Augen
  •   Ausfluss aus der Nase, niesen
  •   Husten
  •   Fieber

Was du deinem Hund Gutes tun kannst wenn er erkältet ist

Eine Erkältung beim Hund verläuft meistens ähnlich wie bei uns Menschen: So wie sie gekommen ist, verschwindet sie nach einigen Tagen wieder…

Nachfolgend erfährst du, wie du deinem Hund helfen kannst, dass er sich trotz der Erkältung etwas besser fühlt.

  •   Halte deinen Hund warm. Decke deinen Hund zu, damit der Körper weniger Energie benötigt, um sich aufzuheizen. Du kannst ihm auch ein Halstuch anziehen, um den Hals warm zu halten.
  •   Dein Hund soll viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Wenn er von sich aus zu wenig trinkt, kannst du z.B. sein Trockenfutter in Wasser einlegen.
  •   Die Gassi-Runden können ruhig etwas kleiner ausfallen, vor allem bei nass-feuchtem Wetter
  •   Sorge für eine hohe Luftfeuchtigkeit. Du kannst z.B. nasse Tücher über die Heizung legen oder einen Luftbefeuchter aufstellen.

 

Und nicht vergessen:

Dein Hund braucht jetzt mindestens die doppelte Ration an Streicheleinheiten :-)

Natürliche Hausmittel gegen eine Hunde-Erkältung

 

Honig

Du kannst einen Teelöffel Honig im Trinkwasser deines Hundes auflösen oder deinen Hund den Honig direkt vom Löffel lecken lassen. Honig wirkt entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem.

  

Hühnersuppe

Die gute alte Hühnersuppe von Oma hilft nicht nur uns Menschen, auch deinem Hund kann sie Gutes tun. Serviere deinem Hund mehrmals täglich eine warme (nicht heisse!) Suppe. Sie löst den Schleim aus der Lunge und fördert das Abhusten.

  

Oregano-Öl

Oregano-Öl ist ein natürliches Antibiotikum, das gegen Erkältungen und Husten wirkt. Mische in jede Mahlzeit deines Hundes 2 Tropfen dieses Öls.

  

Wasserdampf inhalieren

Am besten gehst du dafür mit deinem Hund ins Badezimmer, schliesst Fenster und Türen und lässt die Dusche auf der heissesten Stufe laufen. Dadurch bildet sich Dampf im Raum, was dem Hund hilft, Schleim aus den Luftwegen abzuhusten. Du kannst deinen Hund 2x am Tag für ca. 30 Minuten inhalieren lassen.

  

Hunde-Erkältungen vorbeugen

Um eine Hundeerkältung zu verhindern, muss dein Hund ein gestärktes Immunsystem haben. Fol-gende Massnahmen tragen zu einem gestärkten Immunsystem bei:

  •   Regelmässige, ausgiebige Spaziergänge in der Natur
  •   Ausgewogene Ernährung
  •   Zugfreier, warmer Schlafplatz
  •   Den Hund bei Nässe gut trocknen

 

Wir hoffen, dir mit diesem Beitrag einen Überblick zum Thema Hunde-Erkältung verschafft zu haben und wünschen deinem Vierbeiner schon jetzt gute Besserung, falls auch er sich mal erkälten sollte.

Dein Haustierdrogerie-Team

 

Bemerkungen

Zur Zeit kein Kommentar!

Hinterlasse ein Kommentar

Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Januar Februar März April Kann Juni Juli August September Oktober November Dezember

Registrieren

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen