Parasiten & Zecken

Es gibt 10 produkte.

Anzeigen 1-10 von 10 artikel(s)

Aktive Filter

Zecken und Parasiten wie z.B. Flöhe sind für deine Katze nicht nur lästig, sie können auch ernsthafte Krankheiten übertragen. In unserem Shop bieten wir dir Produkte zur Vorbeugung sowie zur Behandlung von Parasiten- oder Zeckenbefall an. 

Zur Vorbeugung dienen regelmässig anzuwendende Sprays, Spot-on-Produkte oder spezielle Halsbänder. 

 

Zecken

Um Zecken zu entfernen, benutzt du am besten eine Zeckenzange oder einen Zeckenhaken (z.B. von O’Tom oder Smartick). Achte darauf, die Zecke vollständig zu entfernen. 

 

Was tun, wenn der Kopf der Zecke steckenbleibt?

Zuerst einmal: Keine Panik! Wenn der Kopf der Zecke steckenbleibt, desinfiziere die entsprechende Stelle und kontrolliere sie täglich mehrmals. In der Regel stösst der Körper deines Hundes den Zeckenkopf innerhalb von 1-2 Tagen von alleine ab. Solltest du jedoch feststellen, dass sich die Stelle entzündet, solltest du dich an deinen Tierarzt/deine Tierärztin wenden.

  

Würmer

Freigänger-Katzen infizieren sich häufig mit Wurmeiern, die sich im Kot anderer Tiere oder in der Erde befinden. Aber auch Wohnungskatzen können von Würmern befallen werden. Denn die Wurmeier können - z.B. an deinen Schuhsohlen - in die Wohnung gelangen.

Bei Freigänger-Katzen ist das Risiko eines Wurmbefalls jedoch erheblich grösser, vor allem wenn deine Katze kleine Beutetiere, wie Mäuse, Vögel, Frösche usw. fängt und frisst. Diese Tiere sind oft «Zwischenwirte» von Würmern. . Auch eine Infektion durch Flöhe ist möglich.

Wir empfehlen dir, deine Katze regelmässig zu entwurmen. Bei uns im Shop findest du dazu sicherlich das passende Produkt.

  

Flöhe

Flöhe sind das häufigste Hautproblem bei Katzen. Flöhe dienen ebenfalls gerne als Zwischenwirt für bestimmte Bandwürmer. Deshalb empfiehlt es sich, die Katze zusätzlich noch gegen Bandwürmer zu behandeln, wenn sie Flöhe hat. Am besten erkennst du, dass deine Katze Flöhe hat, wenn sie sich ständig kratzt oder übermässig putzt, so dass sie kahle Stellen im Fell hat. Flöhe sind braun und 1-2mm gross. Da sie sich sehr schnell bewegen, sind sie sehr schwer zu entdecken. Bei der Fellpflege deiner Katze kannst du vielleicht Flohkot in Form von winzigen schwarzen Punkten finden. 

Ob deine Katze Flöhe hat, kannst du prüfen, in dem du den Flohkot mit einem Flohkamm aus dem Fell deiner Katze holst, in auf ein feuchtes Papiertuch legst und ein wenig verreibst.  Wenn es sich um Flohkot handelt, verfärbt sich das Papiertaschentuch aufgrund des verdauten Blutes beim Verreiben rot.

mehr anzeigen

Registrieren

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen